Hilfe meine Wachteln sterben ?

Frage:
Hallo wer kann mir helfen haben und vor 10 wochen 3 neue wachteln gekauft aufen tiermarkt.jetzt auf einmal sterben sie nach und nach.vor 1wocher wurde eine kaputt gebissen und vor 4 tagen lag eine so in stall und heute auch schon wieder.Kann mir jemand sagen wie das auf einmal kann??
Es waren alles hennen und noch nicht alt gewesen.

Habe jetzt noch 2 stück in der voliere bin mal gespannt wie lange die noch leben.

gruß danny
(Die Frage wurde gestellt von daniela)

Antwort von Heiko
Hallo,

das ist schade um die Wachteln.
Kannst du deren Verletzungen genauer beschreiben ?

Kannst du beobachten, dass sich die Wachteln gegenseitig attackieren ?

Ist es möglich, dass Ratten, Iltisse oder Marder in die Voliere gelangen können ?

Gruß, heiko

Antwort von daniela
hallo heiko
also die haben sich alle gut verstanden ne die liegen ohne irgendwas zu haben aufen boden und sind tod.außer eine die wurd kaputt gebissen war ganz blutig.ja es könnten eventuell raten sein aber kannst du mir sagen wie ich das hin bekomme das die da nicht mehr dran gehen die raten??

gruß daniela

Antwort von Heiko
Hallo Daniela,

dein Stall sollte unbedingt rattensicher sein.
Ratten töten dir Wachteln und fressen die nachts das Futter und die gelegten Eier weg.
Bald wunderst du dich dann weshalb deine 3 Wochen fast 1 Kilo Futter am Tag fressen ;-)

Wo du ne Ratte hast hast du bald eine ganze Rattenkolonie.

Stall muss rattensicher sein, das ist Pflicht.

Wie sieht es denn mit deinem Futter aus ? Hast du Gefäße von irgendwelchen Düngern oder sowas verwendet ?
Enhält dein Futter Coccidiostatica (Hoffe das ist richtig geschrieben) ??

Gruß, Heiko



Antwort von daniela
Hallo heiko kann das auch dadran liegen das wir kleine tauben mit im stall haben das die das sind??

Gruß,Daniela

Antwort von Heiko
Hallo Daniela,

das wäre durchaus möglich.
Jedoch kann ich dazu nicht viel sagen, da ich bisher noch nie Tauben hatte und diese auch nicht einschätzen kann.

Ganz netter Gruß, Heiko

Antwort von FERDI
Hi,

bei mir ist es genauso, zwei sind gestorben einfach so, keine wunden nichts. Das erste mal haben wir geglaubt die schläft noch. Aber als sie sich am abend noch immer nicht bewegt haben haben wir reingeschaut.

Dann heute, wir schaun wieder rein am gleichen platz liegt die nächste auch als ob sie schlafen würde war aber tot leichenstarre und ganz kalt aber keine wunden etc.

so ist unser stall rattensicher haben ein 4mm breites gitter weil schon ein marder mal 2 getötet hat.

Die eine Wachtel hat sich aber eh komisch verhalten ist immer versucht durch das holz zu kommen, war aber eine ganz scheue also hab ich geglaubt die hat einfach nur angst.


mfg FERDI

Antwort von Heiko
Hallo,

du machst mich echt ratlos.

An den Mehlwürmer kanns glaube ich nicht liegen. Jedoch weiss man ja nie wo die herkommen. Welche Chemikalien da zum behandeln genommen wurden. Kannst sie mal weglassen und dann den Verlauf beobachten.

Prüfe mal nach, ob in deinem Futte Coccidiostatika (oder so ähnlich) enthalten sind. Das sollte bei Wachtelfutter nicht enthalten sein.

Gruß, heiko

Antwort von FERDI
Nein, halt am anfang war mal ein marder da und hat zwei geholt, war dann die einzige übrig und hatte da nen schock, am gleichen tag haben wir dann neue geholt, die haben sich super vertragen.

Streitigkeiten hats nie gegeben (ausser manchmal der hahn mit der peckordnung aber das hat er selten gemacht und in letzter zeit auch nicht mehr)Und sonst hat der Hahn immer aufgepasst das ja nichts paasiert (wenn die hendeln mal woanders waren hat er gleich angefangen zum krähen und seine mehlwürmer hat er auch immer an die hendeln vergeben). Kanns eigentlich an den Mehlwürmern liegen, aber unsere rennmäuse vertragen die super da hats noch nie probleme gegeben

Antwort von Heiko
Hallo Ferdi,

das höhrt sich mysteriös an.
Hast du vorher Streitigkeiten zwischen den Wachteln bemerkt ?

Da du schreibst, dass sie ganz scheu war und durch das Holz kommen wollte. Wäre es möglich, da sie evtl vor einer anderen Angst hatte ?

Gruß, heiko

Antwort von Em
Hallo




Bei uns wurde eine unserer hennen von einer Katze geholt und jetzt kurz danachstirbt eine total süße henne (der züchter hat gesagt wo wir sie gekauft haben das sie erst 7 Wochen alt sind ich habe sie jetzt erst ein halbes jahr) sie hatte aber keine verletztungen wir haben auch erst gedacht das sie schläft der Stall ist ratten dicht unsere wachteln kommen nur mit kanninchen zusammen seit die hennen tot sind kräht unser hahn nur noch sehr selten.
Kann es sein das die züchter uns angelogen haben mit dem alter weil wir haben selber wachteln ausgebrütet und die sind jetzt über 2 Monate alt und sind um einiges kleiner als wo wir die Wachteln beim züchter gekauft haben?
Ist unser hahn traurig weil die hennen tot sind das er nicht kräht?

Antwort von Heiko
Hallo EM,

dass dich der Züchter angelogen hat ist zwar möglich, doch glaube ich dies eher nicht.

Die Wachteln sind mit ungefähr 6-7 Wochen ausgewachsen. D.h. dass deine jungen Wachteln bereits auch ausgewachsen sind.

Die verschiedenen Grössen der Wachteln können mir der Linie erklärt werden. Gewerbliche Wachtelzüchter haben meist Lege oder sogar Mastwachteln. Diese werden als Jungwachteln stark gemästet. Es gibt aber auch Linien, bei denen die Wachteln viel leichter bleiben. Siehe dazu:
http://www.wachteln.net/arten/wachtelarten.html
(ganz Unten)

Bei deiner gestorbenen Wachtel tippe ich auf das Kaninchen. Entweder direkt oder indirekt. Direkt durch einen Biss oder indirekt durch einen herzschlag wegen Angst vor dem Kaninchen.

Das fehlende Krähen des Wachtelhahnes hängt nach meinen Erfahrungen auch mit der Temperatur und dem Wetter zusammen.

Gruß, Heiko

Antwort von Em
Hy Heiko
Danke für die tipps
aber unsere hasen wohnen im moment gar nicht bei unseren wachteln am hase kanns nicht liegen auserdem hatten sie keine biss oder pick wunden.
Aber als die erste henne gestorben ist hat der hahn nicht mehr gekräht und erst nach einem monat hat er wieder gekräht und jetzt wo brilla gestorben ist kräht er nicht mehr aber jetzt fängt er langsam wieder an an der temperatur kann es nicht liegen weil wir noch einen anderen hahn in einem anderen käfig haben und der kräht die ganze zeit.

Wachtel Shop
Wachtel Shop