Wachteln vom Kleintiermarkt sterben ?

Frage:
hallo
ich war letztens auf dem kleintiermarkt in kaunitz.ich wollte mir 5-8hennen kaufen.habe auch 6 gefunden die mir vom äußeren und vom gesundheitsstatus gefielen.da habe ich ganz vergessen zu fragen wo die herkommen.zu hause habe ich sie in meine vorbereitete voliere getan.es sind alle bis auf zwei gestorben.sie haben ganz normal gefressen und getrunken.heute mittag habe ich bei unserem kleintier händler erfahren,dass die meisten wachteln auf offenen kleintiermärkten aus riesigen brütereien kommen und noch nie tageslicht gesehen haben.dieses ereignis wollte ich euch nur kurz mitteilen.also immer nach der herkunft fragen.da kann man ruhig pingelig sein! schönen gruß stefan!
(Die Frage wurde gestellt von stefan)

Antwort von Heiko
Hallo,

du hast vollkommen recht, viele Wachteln kommen aus riesigen Brütereien mit beheizten, künsitlich beleuchteten Ställen.
Es ist nicht einfach, solche Wachteln an die "rauhe Wirklichkeit" zu gewöhnen.
Man hat es immer einfacher, wenn man Wachteln von privaten Züchtern kauft, die meist robuster sind.

Jedoch ist mir etwas unklar, weshalb die Wachteln dann sterben sollen ?
Mich würde dieser Vorfall genauer interessieren. Ich würde dir auch gerne helfen, die Ursache des Todes der Wachteln zu finden, dazu sind aber genauere Infos möglich. Vielleicht können wir dir und anderen dadurch einige Tosesfälle ersparen.
Nun meine Fragen:
1) Wann sind die Wachteln denn gestorben? (Wie lange nach dem Kauf)
2) Waren an den toten Wachteln irgendwelche äusseren Verletzungen zu erkennen ?
3) Wie sieht denn deine Voliere aus ? (Höhe, Einstreu, ...)

Ganz netter Gruß, Heiko
P.S: Schade dass du nicht in meiner Nähe wohnst, sonst hätte ich dir gerne einige meiner "natürlich aufgezogenen" Wachteln abgegeben.

Antwort von stefan
hallo heiko!
zu deinen fragen.1)sie sind alle innerhalb der letzten woche gestorben.mein vater meinte sie hätten die umstellung vom stall in die voliere nicht vertragen.sie wurden nämlich in einem riesigen stall mit vielen anderen wachteln bei ihrem vorbesitzer gehalten.2)ich habe die wachteln in meiner voliere streng beobachtet.die erste tote wachtel hatte keine auffälligen anzeichen und die anderen auch nicht.was ich komisch fand das sie alle tot im legenest auf ihren eiern saßen.3)meine voliere ist circa 4m lang 2m breit und 2m hoch.sie ist auf der hälfte der länge unterteilt.ich habe sie von meinem bruder übernommen der als jugendlicher wellensittiche,nymphensittiche und kanarienvögel darin gezüchtet hat.die voliere habe ich streng nach vorschrift wie es auf dieser seite steht eingerichtet.mit 3 lgenestern,sandbad,tränke u.s.w.als einstreu habe ich hobelspäne und stroh genommen.wo wohnst du denn wenn man mal so fragen darf? wenn es nicht so weit weg ist dann komme ich mal mit vatern vorbei!ganz netter gruß stefan!

Antwort von Heiko
Hallo,

laut deinen Angaben hast du dich vorschriftsgemäß verhalten. Auch die Voliere hat gute Maße und ist perfekt eingerichtet.

Ich komme aus BW.

Warum die Wachteln eingegangen sind ist mir wirklich schleierhaft.

Ich hoffe, du hast in Zukunft mehr Glück bei den Wachteln.

Ganz netter Gruß, Heiko

Wachtel Shop
Wachtel Shop