Wachtelhahn bespringt meine Wachtelhennen am laufenden band?

Frage:
Hallo,

ich habe dieses Jahr das erste mal Wachteln.
Habe 1 Wachtelhahn und 7 Wachtelhennen und der Hahn bespringt die ganze zeit wenn ich vor dem Stall stehe die hennen. Er reißt ihnem im Genick die Federn raus, das sie auch schon stark Bluten und das eigentlich ständig. Wenn ich Füttere oder Eier abnehme ist das der fall. Ein Paar meiner Freunde haben auch Wachteln aber da ist das nicht so wie bei meinem Hahn. Seit dem das so extrem ist hat die Legeleistung auch nachgelassen. Was kann ich tun? Soll ich den Hahn in einen eigenen Stall stecken?
(Die Frage wurde gestellt von André)

Antwort von Heiko
Hallo Andre,

solche Hähne gibt es immer wieder.

Wenn die Hennen bereits bluten musst du unbedingt schnell was unternehmen.
Irgendwie scheint den Wachteln das Blut zu schmecken. Es geschieht dann oft, dass auf einmal der ganze Stall nach den blutenden Wachteln pickt bis sie sterben.

Ich würde an deiner Stelle daher erstmal den Hahn extrahieren und die Hennen in den nächsten Tagen genau beobachten.
Den Hahn musst du denn langfristig wahrscheinlich austauschen. Wenn deine Freunde auch Wachteln haben passt das doch ganz gut, dann kannst du von denen sicher einen neuen Hahn bekommen.
Ich würde aber mit dem neuen Hahn so lange warten, bis die Wunden der Wachtelhennen ganz verheilt sind. Sonst werden sie vom neuen Hahn gleich wieder aufgerissen.

Ganz netter Gruß, heiko


Antwort von André
Hallo Heiko,

danke für diese Anwort.
Werde mich dann wohl am Wochenende von meinem Hahn trennen müssen. Hab ihn die restlichen Tage noch in einen anderen Stall gesetzt...

Gruß André

Antwort von Heiko
Hallo,

ja, ich denke dass dies die beste Lösung sein wird.

Gruß, Heiko

Wachtel Shop
Wachtel Shop