Temperaturen, Ansprüche der Wachteln im Winter ?

Frage:
Temperaturansprüche der Wachteln um die Legeleistung ganzjährig zu erhalten
(Die Frage wurde gestellt von Peter)

Antwort von Heiko
Hallo Peter,

die Legeleistung im Winter ist schon etwas problematisch. Jedenfalls wenn die Wachteln im Freien gehalten werden.
Ich halte meine Wachteln in Volieren und bekomme wenn es Temperaturen um die Null Grad hat nur noch vereinzelt Eier. Wenn es bitterkalt ist, stellen die Wachteln bei mir das Legen komplett ein.

Wenn du ganzjährig konstant Wachteleier bekommen willst, dann würde ich dir folgende Dinge empfehlen:
- Haltung der Wachteln im auf ca 10 Grad beheizten Stall
- Im Herbst nochmal junge Wachteln ausbrüten, denn die Legeleistung ist in den ersten Monaten am besten.
- Den Stall Abends und Morgens etwas beleuchten. Die Wachteln sollen es 14-15 Stunden am Tag hell haben.

Zur Beleuchtung finde ich LED Spots ganz passend. Meist reichen 2-3 Stück pro Stall. Der Stromverbrauch liegt meist zwischen 1-3 Watt. Sie machen so hell, wie eine 30-40 Watt-Glühbirne. Sie kosten zwar in der Anschaffung etwas mehr, doch die Stromkosten pro Jahr von höckstens 1€ pro Spot im Jahr hohlen die Anschaffungskosten schnell wieder rein.

P.S: Das sind nur meine Erfahrungen mit den Wachteln, doch zur Legeleistung im Winter gibt es verschiedene Aussagen.

Ganz netter Gruß, Heiko

Antwort von Peter
Hallo Heiko

Danke für die Auskunft!

Wachtel Shop
Wachtel Shop