Mein Wachtelhahn hat einer Henne schwer am Kopf verletzt.

Frage:
Hallo Heiko,
Ich habe 10Wachtelhennen und 2Hähne. Ein Wachtelhahn hat einem anderen Hahn durch das pieken ein Loch auf seinem Kopf verursacht, das habe ich leider mit meinen eigenen Augen zufällig gesehen. Natürlich habe ich die zwei sofort getrennt. Bei einem habe ich 2 Hennen dazu getan und Heute hat der Hahn, der Henne den Kopf aufgepiekt und die ist dabei gestorben. Auch beim Versuch mit einer anderen Henne wollte der Hanh das gleiche versuchen. Jetzt habe ich den Hahn alleine in ein Käfig gesteckt und der ist am durch drehen, ist ständig am schreien und hat glaube ich das verlangen nach den Hennen. Wissen sie warum er die anderen auch umbringen wollte ? Oder wissen sie ob ich was falsch gemacht habe ?
Die anderen Wachteln sind eigentlich alle brav. (Die Wachteln sind alle 8Wochen alt und sie haben alle die gleiche Farbe)
(Die Frage wurde gestellt von Cesar)

Antwort von Heiko
Hallo Cesar,

solche Hähne gibt es bei den Wachteln immer wieder. Da hast du nichts falsch gemacht.

Dass sich zwei Hähne nicht vertragen ist garnicht so selten, dies kommt sehr häufig vor. Daher wird auch oft die Haltung von einem Hahn und mehreren Hennen in einem Wachtelstamm empfohlen.

Das der Hahn mit den Wachtelhennen auch so wild umgeht kommt recht selten vor. Aber mir sind bisher mehrere solche Fälle bekannt. (Auch aus eigener Erfahrung)
Wenn du einen solchen Hahn hast, dann solltest du dich leider von ihm trennen. Du kannst viel versuchen, doch der Hahn wird immer so brutal bleiben.

Ich habe natürlich vorausgesetzt dass dein Wachtelstall recht groß ist. Also keine 1*2 Meter oder so.

Gruß, Heiko

Wachtel Shop
Wachtel Shop