Jüngere und ältere Wachteln vergesellschaften ?

Frage:
Was muß ich beachten wen ich neue,jungere Wachteln zum alten Bestand da zu füge?
(Die Frage wurde gestellt von Fred)

Antwort von Heiko
Hallo Fred,

das ist immer eine etwas heikle Situation, wenn neue Wachteln in eine Gruppe integriert werden müssen.
Streitereien sind zu Beginn normal und nicht zu vermeiden. Jedoch sollten wir als Halter der Wachteln darauf achten, dass alles im Rahmen bleibt. Bei zu starken Attacken gegen bestimmte Wachteln müssen wir eingreifen.

Einige Punkte die die Integration erleichtern nenne ich im Folgenden:

1) Viele Versteckmöglichkeiten schaffen: Einfach verschiedene Dinge wie Eimer, Schachteln usw. kreuz und quer in den Stall stellen. So können sich ängstliche Wachteln auch mal verstecken.

2) Keine einzelnen Tiere in eine Gruppe integrieren. Es ist einfacher, wenn man z.B 10 Wachteln in eine Gruppe von 5 Tieren integriert und dann evtl. 8 Tiere nach einigen tagen wieder entfernt, als wenn man nur 2 Tiere in die Guppe integriert.

3) Was meist auch hilft, ist ein neuer Stall. Man setzt die bestehende Gruppe und die neuen Wachteln gleichzeitig in einen neuen Stall um. Wenn der Stall beiden Wachtelgruppen fremd ist, klappt die Vergesellschaftung meist ganz gut. Haben sich die Wachteln aneinander gewöhnt können sie wieder in den alten Stall umgesetzt werden.

4) Meist sind es die Hähne, die die neuen Wachteln picken. Man kann diese auch für 1-2 Tage entfernen, bis sich die neuen Wachteln an die anderen Weibchen gewohnt haben und dann die Hähne wieder dazu setzen.

Ich hoffe deine Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben, heiko

Antwort von Fred
Hallo Heiko

Vielen DanknFür deine Antwort.

Gruß Fred

Wachtel Shop
Wachtel Shop