Grundsätzliches zur Aufzucht von Wachteln

Karton der Wachteln

Werden die Wachteln aus dem Brüter genommen, so solten sie zur Aufzucht in einen Karton oder eine grossen Behälter umgesetzt werden. 

->Aufzuchtzubehör für Wachteln

Der Karton zur Aufzucht von Wachteln

Zur Aufzucht von Wachteln ist ein Karton mit den Massen von 100cm * 60cm geeignet. Solche Kartons werden meist zur Verpackung von Fernseher oder grösseren Elektrogeräten verwendet. Teilweise werden die Wachteln auch in Aquarien aufgezogen. Ohne Wasser versteht sich ;-) 

Die Kartongrösse sollte, je nach Anzahl der Wachteln, gewählt werden. Ein etwas höherer Karton ist zu empfehlen, da die Wachteln schon bald die ersten Flugversuche unternehmen.


Die Elemente der Einrichtung des Kartons zur Aufzucht der Wachteln

Der Boden des Kartons sollte mit Einstreu bestreut werden. Welche Einstreu geeignet ist und weshalb Einstreu verwendet werden sollte, erfahren sie hier.

Durch eine Wärmequelle kann man die Wärmeversorgung der Wachteln gewährleisten. Eine Schale für Futter und Wasser, für die Wachteln, darf natürlich nicht fehlen. Da die Wachteln meist aus Kunstbrut stammen, müssen die Wachteln an das Futter gewöhnt werden. Auch die Wasseraufnahme muss den Wachteln erst gezeigt werden. Tipps zur Gewöhnung an Futter und Wasser finden sie hier.

Aufzucht der Küken in einem Karton


Die Anordnung der Elemente im Karton zur Aufzucht von Wachteln

Wie auf den Bilern zu erkennen, sollte man die Tränkeschale und die Futterschale möglichst weit entfernt von der Wärmequelle positionieren. Dies ist aus mehreren Gründen sinnvoll. 

Ein Grund ist die Hygiene. Die Wachteln halten sich meist unter der Wärmequelle auf und koten auch meist dort. So bleibt das Futter und das Wasser relativ sauber.

Der andere Grund ist, dass das Wasser in der Schale sehr schnell verdirbt, wenn es von der Wärmequelle erwärmt wird. Die Bakterien, Viren und Keime vermehren sich viel langsamer, wenn das Wasser und das Futter in einer kühleren Ecke des Kartons stehen.


Reinigung des Kartons der Wachteln

Bei der Aufzucht der Wachteln ist Hygiene sehr wichtig. Man sollte das Einstreu, je nach Alter und Anzahl der Wachteln, alle zwei Tage oder sogar täglich austauschen. Auch die Wasserschale und die Futterschale sollte immer penibel sauber gehalten werden. Das Wasser sollte möglichst zweimal täglich gewechselt werden. 

Wachtel Shop
Wachtel Shop